npd-stade.de

26.11.2020

Lesezeit: etwa 1 Minute

Die Schlagzeile war groß: „NPD-Veran­staltung in Eschede: Polizei verzeichnet Verstoß gegen das Waffen­gesetz“ – Details wurden den Lesern nicht präsentiert. Wenig verwun­derlich. Trotz Sicher­stellung durch die Polizei handelt es sich bei dem Tierab­wehrspray / Pfeffer­spray nämlich um keinen Verstoß gegen das Waffen­gesetz. Ein Umstand, welcher der Polizei vor Ort sicherlich hätte bekannt sein müssen oder zumindest können. Der politische Wille zwingt die Polizei offenbar dazu, keine Chance unversucht zu lassen, die NPD und ihre Feiern zu kriminalisieren. Die Presse spielt fleißig mit.Dass die linksautonome Szene am 20.06.2020 in Eschede an einem Tag mehr Straftaten begangen haben dürfte, als der NPD in 25 Jahren ...


Letzte Meldungen

Filmbeiträge

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: