npd-stade.de

31.03.2022

Lesezeit: etwa 1 Minute

Neuer Landesvorstand in Sachsen

Der Landesparteitag der sächsischen NPD wählte am vergangenen Sonntag (20. März 2022) im Raum Riesa seinen neuen Landesvorstand.



Alter und neuer Landesvorsitzender ist der 48jährige Diplom-Finanzwirt (FH) und Chefredakteur der Deutschen Stimme, Peter Schreiber (Bildmitte), der im Juni für die Sammlungsbewegung FREIE SACHSEN zur Bürgermeisterwahl in Strehla antreten will.


Seine Kandidatur machte Schreiber von der Zustimmung zum »Erneuerungs-Konzept« der NPD-Parteiführung abhängig – und wurde daraufhin einstimmig als Landesvorsitzender bestätigt.

Ebenfalls alter und neuer Stellvertretender Landesvorsitzender ist der ehemalige Landtagsabgeordnete Mario Löffler, neu als Stellvertreter gewählt wurde der junge mittelsächsische Aktivist Stefan Trautmann, der sich in seiner Heimat, u.a. im »D32« in Döbeln, sehr engagiert der sozialen Frage in Bezug auf unsere Landsleute widmet.

NPD-Pressestelle

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.238.90.95
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: