npd-stade.de

25.09.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

Kirchweyhe: Angeklagter gibt Schuld seinem Freund

Beim zweiten Verhandlungstat am Landgericht Verden im Prozeß um den Mord an Daniel S. hat der Hauptbeschuldigte heute die Schuld seinem ebenfalls ausländischem Freund zugewiesen. Darüber hinaus berichtete Radio Bremen in seinem heutigen Sendeprogramm, dass der Angeklagte gesagt haben soll bzw. über seine Verteidiger vorlesen lies, er sei aufgrund von Glätte nur „zufällig in Daniel hereingeschlittert“.

Einen Aufschrei der Empörung vernahm man unterdies nicht in den Medien, obwohl solche Aussagen aus mehreren Gründen Empörung geradezu heraufbeschwören:

  • -          Der Angeklagte traut sich nicht selber eine Stellungnahme vorzutragen und läßt nur seine Verteidiger für sich reden.
  • -          Warum belastet der Hauptangeklagte erst jetzt, am zweiten Verhandlungstat, seinen Freund? Sollte es für solche eine Aussage Beweise geben, wäre sicherlich der Prozeß gegen den Freund eröffnet worden und nicht gegen den jetzigen Hauptangeklagten.
  • -          Wie oft schlittert man „zufällig in Personen herein“?

Unabhängig davon ob der türkische Hauptangeklagter oder sein ebenfalls türkischstämmiger Freund die Tat begangen hat-für solch einen feigen Mord darf es nur die Höchststrafe geben. Ohne Anwendung des Jugendstrafrechts, ohne vorzeitige Entlassung wegen „guter Führung“ und mit einer Abschiebung in die Heimat nachdem die „lebenslängliche“ Haftstrafe abgesessen ist. Konsequente Abschiebung aller kriminellen Ausländer!

Leider sind solche Fälle bei weitem keine Einzelfälle. Gegen ausländische Kopftreter und Sozialdemokraten, die darin nur „bedauerliche Einzelfälle“ sehen, hilft es nur die NPD zu unterstützen, zu fördern und zu wählen.

(DD)

-Weser Kurier Bericht

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.239.167.74
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: