npd-stade.de
Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3, [4], 5, 6  Weiter

Videos

04.05.2015, DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!
  • Die niedrigen Geburtenzahlen der Deutschen sind das Resultat falscher politischer Weichenstellungen in den vergangen Jahrzehnten. Hinzu kommt, dass pro Jahr in Deutschland etwa 100.000 Kinder nicht das Licht der Welt erblicken, weil sie abgetrieben werden. Das Europaparlament verabschiedete kürzlich sogar den sogenannten „Tarabella-Bericht“, der die Tötung ungeborenen Lebens zu einer Art „Menschenrecht“ erklärt und sich dafür ausspricht, den Zugang zu Abtreibungen weiter zu erleichtern. Die NPD hingegen will dem demographischen Niedergang mit einer aktiven Bevölkerungspolitik und Familienförderung entgegenwirken. Wir sagen: Deutschland muss wieder familien- und kinderfreundlicher werden! DS-TV berichtet diesmal von einem Lampionumzug im sächsischen Heidenau, den die NPD am Vorabend des 1. Mai unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft!“ für Jung und Alt organisiert hat. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!

02.05.2015, Videobe­richt: 1. Mai Demonstration in Neubran­denburg
  • Am 1. Mai zog die NPD mit 350 Sympathisanten durch Neubrandenburg. Eine Übersicht der Geschehnisse findet sich hier http://www.npd-mv.de/?p=15148. Eine ausführliche Aufarbeitung folgt in den kommenden Tagen.

Videobe­richt: 1. Mai Demonstration in Neubran­denburg

02.05.2015, Videobe­richt: 1. Mai Demonstration in Neubran­denburg
  • Am 1. Mai zog die NPD mit 350 Sympathisanten durch Neubrandenburg. Eine Übersicht der Geschehnisse findet sich hier http://www.npd-mv.de/?p=15148. Eine ausführliche Aufarbeitung folgt in den kommenden Tagen.

Videobe­richt: 1. Mai Demonstration in Neubran­denburg

29.04.2015, DS-TV 6-15: Vorstellung Deutsche Stimme Mai
  • DS-Chefredakteur Peter Schreiber und der Historiker Dr. Olaf Rose sprechen im "Haus Montag" in Pirna über die Hintergründe der wichtigsten Beiträge in der aktuellen Ausgabe der "Deutschen Stimme" (DS). Ein ebenso unterhaltsames wie informationsreiches Gespräch. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

DS-TV 6-15: Vorstellung Deutsche Stimme Mai

22.04.2015, DS-TV 5-15: NEIN zur Wirtschafts-NATO - Stoppt TTIP!
  • Das Freihandelsabkommen TTIP ist nicht nur ein schwerer Angriff auf unsere sozialen Standards und den Verbraucherschutz, sondern führt zu einem weiteren Abbau von nationalen Souveränitätsrechten. Der Film erläutert, wie TTIP bis hinunter zur kommunalen Ebene in unser tägliches Leben eingreift - und warum die NPD politischen Widerstand gegen die geplante "Wirtschafts-NATO" leistet. Das Flugblatt kann unter www.npd-materialdienst.de bestellt werden. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

DS-TV 5-15: NEIN zur Wirtschafts-NATO - Stoppt TTIP!

18.04.2015, DS-TV 4-15: NPD – Verboten gut!
  • Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Besschluss vom 19. März 2015 den Bundesrat aufgefordert, seinen Antrag auf Verbot der NPD nachzubessern. Insbesondere müssen die Angaben über die Abschaltungen von V-Leuten belegt werden und es muss nachgewiesen werden, daß die Prozeßstrategie der NPD nicht nachrichtendienstlich ausgespäht wird. DS-TV berichtet über den aktuellen Stand und die Einschätzung der Nationaldemokraten.

DS-TV 4-15: NPD – Verboten gut!

17.04.2015, https://youtube.com/devicesupport
  • https://youtube.com/devicesupport

https://youtube.com/devicesupport

14.04.2015, JN Führungskräftetreffen im Flieder Volkshaus
  • JN- Die Jugend für Deutschland! Hier eine kleine Videoimpression vom Führungskräftetreffen. Am Wochenende trafen sich Funktionsträger der JN, um die künftigen Ziele klar zu definieren. Mehrere Funktionsträger unserers JN-Stützpunktes Hamburg-Nordland nahmen am Führungskräftetreffen im Flieder Volkshaus in Eisenach teil. Möchtest auch Du Dich in der besten Jugendorganisation Deutschlands einbringen? Dann schreib uns eine E-Post oder Besuch uns auf Facebook! E-Post: jn@npdhamburg.de FB: facebook.com/jnhamburgnordland

JN Führungskräftetreffen im Flieder Volkshaus

09.04.2015, DS-TV 3-15: Die NPD zu Gast in Rußland
  • Im März fanden sich auf Einladung der russischen Rechtspartei „Rodina“ Vertreter von rund zwei Dutzend patriotischen Parteien und Bewegungen zu einem Kongress in St. Petersburg ein. Unter den Teilnehmern befanden sich auch die beiden Europaabgeordneten der griechischen „Goldenen Morgenröte“ und der deutsche NPD-Abgeordnete Udo Voigt. DS-TV war vor Ort und zeigt in diesem Bericht exklusive Bilder aus St. Petersburg.

DS-TV 3-15: Die NPD zu Gast in Rußland

04.04.2015, Blick nach vorn: Klausur­tagung der Branden­burger NPD
  • Unsere Mark unsere Heimat Klausurtagung der Brandenburger NPD Neben der Aufklärungsarbeit im Bereich Asylpolitik wird die märkische NPD verstärkt die Familie in den Vordergrund stellen. Wo Familien und Alleinerziehende im Stich gelassen werden, wird es auch weiterhin die NPD sein, die mehr Unterstützung für Familien fordert. Brandenburg gehört mittlerweile zu den Bundesländern, die Kindern die schlechtesten Chancen bieten. Zu dieser Kinderarmut gesellt sich eine bedenkliche Armut an Kindern, da sie mittlerweile als das größte Armutsrisiko gelten. Vor allem Angehörige der Mittelschicht verzichten immer öfter auf Kinder und dieser Geburtenrückgang hat letztlich dramatische Auswirkungen auf das Sozialsystem und seine Zukunftsfähigkeit. Die NPD stellt sich gegen diese familienunfreundliche Politik und wird dies mit einer entsprechenden Kampagne in den Vordergrund stellen – für ein „Kinderland Brandenburg“.

Blick nach vorn: Klausur­tagung der Branden­burger NPD

31.03.2015, DS-TV 2-15: NPD-Kampagne ASYLBETRUG MACHT UNS ARM
  • Keine andere politische Kraft setzt sich so konsequent gegen den massenhaften Mißbrauch des deutschen Asylrechts ein wie die NPD. Scheinasylanten, Asylbetrüger und Wirtschaftsflüchtlinge belasten die deutschen Sozialkassen. Sie missbrauchen ein auf der Welt nahezu einmaliges Asylrecht und werden ihrerseits mißbraucht, um als Lohndrücker zu fungieren oder für die Geschäfte einer inhumanen und skrupellosen Asylindustrie. Zusammen mit anderen legalen wie illegalen Formen der Masseneinwanderung trägt die Asylbewerberflut dazu bei, uns Deutsche unser Heimat zu entfremden. Am Ende wird die Erkenntnis stehen: ASYLBETRUG MACHT UNS ARM! Unter eben diesem Motto hat die NPD eine Kampagne gestartet, um das Bewußtsein für diese Zusammenhänge zu schärfen und den Sorgen der Bürger abermals Ausdruck zu verleihen. In dieser Ausgabe von DS-TV stellen wir diese richtungsweisende Kampagne der Nationaldemokraten vor und werben um Ihre Unterstützung! Material zur Kampagne kann unter www.npd-materialdienst.de bestellt werden. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92 BIC: BELADEBEXXX

DS-TV 2-15: NPD-Kampagne ASYLBETRUG MACHT UNS ARM

27.03.2015, DS-TV Nr.1-15: Aprilausgabe der DEUTSCHEN STIMME
  • Willkommen bei DS-TV. Mit diesem Format wollen wir künftig regelmäßig über aktuelle Ereignisse und Themen berichten. In der ersten Sendung wollen wir Ihnen die April-Ausgabe der DEUTSCHEN STIMME (DS) vorstellen. Andreas Storr im Gespräch mit DS-Chefredakteur Peter Schreiber. Für den Ausbau der Sendung, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92 BIC: BELADEBEXXX

DS-TV Nr.1-15: Aprilausgabe der DEUTSCHEN STIMME

Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3, [4], 5, 6  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: