npd-stade.de

Videos

15.02.2022, DS-TV vor Ort: Dresden-Gedenken 2022 – Andacht trifft auf Hass
  • Wir schreiben den 13. Februar 2022. Es ist der 77. Jahrestag der verheerenden alliierten Bombenangriffe auf Dresden. Seit vielen, vielen Jahren organisiert die Initiative Dresden-Gedenken bzw. das Aktionsbündnis gegen das Vergessen Veranstaltungen wie diese, wie auch den bekannten Trauermarsch zum Gedenken an das fürchterliche Kriegsverbrechen, das hier über die Menschen und die Stadt Dresden im Februar 1945 hereingebrochen ist. Der Terror traf eine Stadt, die mit Flüchtlingen aus dem deutschen Osten überfüllt war. Hunderttausende Zivilisten wurden so zur Zielscheibe von Angriffen, die dazu dienten, möglichst viele Deutsche zu töten. Ein Angriff, der keine kriegsentscheidende strategische Bedeutung mehr haben konnte. Der Trauermarsch zum ehrenden Gedenken der deutschen Luftkriegstoten des Zweiten Weltkrieges konnte letztlich ungehindert seinen Weg durch Dresden nehmen. Bemerkenswert ist, dass gleich zu Beginn der Versammlung antideutsche Krakeeler, die sich lautstark und geschmacklos bemerkbar gemacht hatten, von der Polizei auf Abstand gebracht wurden, was so in den Vorjahren nicht zu beobachten war. Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Hier ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/

DS-TV vor Ort: Dresden-Gedenken 2022 – Andacht trifft auf Hass

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: