npd-stade.de

Videos

08.06.2012, NPD-Nieder­sachsen: Wir stehen zu Deutschland, nicht nur beim Fußball!
  • Seit einigen Tagen ist die DFB-Elf um Trainer Löw in ihrem EM-Quartier. Hierfür haben sich die Verantwortlichen passenderweise die altehrwürdige deutsche Stadt Danzig ausgesucht, in der man sich aus gutem Grund heimisch fühlen wird. Jetzt, wo die Deutschen wieder ihre schwarz-rot-goldenen Fahnen ausmotten um sich zu ihrem Land zu bekennen, startet auch die NPD wieder eine Kampagne zu Europas größtem Sportereignis. Zum "Public Viewing" werden in vielen niedersächsischen Städten EM-Planer an die Fußballfans verteilt. Auch anderweitig werden die Rudelschauplätze in den kommenden Wochen dafür genutzt werden, den Menschen deutlich zu machen, dass die DFB-Elf längst keine deutsche Fußballnationalmannschaft mehr ist. Wir stehen zu Deutschland - Nicht nur beim Fußball!

NPD-Nieder­sachsen: Wir stehen zu Deutschland, nicht nur beim Fußball!

01.06.2012, Deutsche raus - Asylanten rein - wir sagen NEIN!
  • Unter diesem Motto veranstaltete der NPD-Kreisverband Ostvorpommern am heutigen Freitag zwei Kundgebungen in Wolgast. Die Kundgebungen stellten den vorläufige Höhepunkt einer Reihe von Initiativen der NPD in den vergangen Tagen und Wochen dar, um die Bürger der Stadt über den geplanten Zustrom von Asylanten aufzuklären. Von ca. 40 deutschen Mietern und ihren Familien möchte die Stadt gerne, daß sie den Wohnblock Baustraße 40-48 in der Nordstadt verlassen, um für 190 Asylanten Platz zu machen. Neben dem NPD-Kreistagsabgeordneten Michael Andrejewski sprach der NPD-Stadtvertreter der Stadt Usedom, Daniel Ohm, zu den aktuellen Geschehnissen.

Deutsche raus - Asylanten rein - wir sagen NEIN!

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: