npd-stade.de
Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, [8], 9, 10  Weiter

Videos

22.03.2018, DS-TV 3-18: Premiere für ETN und DEUTSCHE STIMME bei der Leipziger Buchmesse
  • "Es sollte zu einer Institution werden!" Vom 15. bis 18. März 2018 fand die Leipziger Buchmesse statt. Erstmalig nahmen der Parteiverlag der NPD, die DEUTSCHE STIMME, und die Stiftung "Europa Terra Nostra e.V.", daran teil. Die Verantwortlichen ziehen eine durchweg positive Resonanz. Doch wie gestaltet sich das Verhältnis zu den anderen nationalen, patriotischen und konservativen Verlagen? Was ist von den Protesten "gegen Rechts" im Vorfeld der Messe zu halten? Welche Aufgabe kommt eigentlich der ETN zu? Und schließlich: Geht die Demokratie unter, wenn "die Rechten" an Einfluß gewinnen? Gewinnen Sie einen Eindruck von der politisch umkämpften Leipziger Buchmesse in diesem Jahr und machen Sie sich ein eigenes Bild. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

DS-TV 3-18: Premiere für ETN und DEUTSCHE STIMME bei der Leipziger Buchmesse

14.03.2018, Another “false flag”-action being prepared by the USA in Syria?
  • The Russian General Staff informed the world today about monstrous things from the Syrian conflict scene. In East Ghuta, rebel jihadist fighters were preparing the staging of another alleged use of chemical weapons, which would then be blamed on the Syrian government and serve as a cause for a USA “reprisal” strike against Damascus. According to the Russian chief of staff, there is a whole “casting” of women, children and old people on the ground to portray “victims” of a chemical weapons attack. Even activists of the controversial “white helmets” (in which, for example, the Berlin Christmas market assassin Anis Amri was active) and camera crews are already present.

Another “false flag”-action being prepared by the USA in Syria?

14.03.2018, Noch eine „false flag“-Aktion der USA?
  • Udo Voigt spricht über die aktuelle Lage in Syrien. Als er die geplanten Raketenangriff der USA auf Damaskus anspricht, wird ihm durch den Parlamentspräsidenten das Mikrofon abgestellt. In Ost-Ghuta bereiteten Kämpfer demnach die Inszenierung eines weiteren angeblichen Chemiewaffeneinsatzes vor, der dann der syrischen Regierung in die Schuhe geschoben werden und den USA als Anlaß für einen „Vergeltungs“schlag gegen Damaskus dienen solle. Laut dem russischen Generalstabschef befinde sich eine ganze „Komparserie“ aus Frauen, Kindern und Alten vor Ort, um „Opfer“ eines Chemiewaffeneinsatzes darzustellen. Auch Aktivisten der umstrittenen „Weißhelme“ (bei denen z.B. der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri aktiv war) sowie Kamerateams seien bereits präsent.

Noch eine „false flag“-Aktion der USA?

07.03.2018, Regine Land: Straßenbaubeiträge Münchhol­zhausen abschaffen
  • Regine Land spricht zum Haushaltsänderungsantrag der NPD, den Haushaltsansatz "Ausbau und Erneuerung von Straßen, Ortsdurchfahrt Münchholzhausen" um 1,5 Millionen zu erhöhen, um die durch die Stadtoberen zwangszahlungsverpflichteten Anlieger finanziell zu entlasten und vor kalter Enteignung zu schützen. Weiterhin setzt sich die NPD selbstverständlich für die gänzliche Streichung der Straßenbaubeiträge ein.

Regine Land: Straßenbaubeiträge Münchhol­zhausen abschaffen

01.03.2018, EU verheim­licht Grund­rech­teverstöße in Europa
  • Der aktuelle EU-Grundrechtebericht vergisst vollkommen die Grundrechte der EU-Bürger.

EU verheim­licht Grund­rech­teverstöße in Europa

27.02.2018, Manfred Börm - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow
  • Kundgebung am 24.02.2018 in Lüchow NPD in Niedersachsen:

Manfred Börm - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow

27.02.2018, Sebastian Schmidtke - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow
  • Kundgebung am 24.02.2018 in Lüchow NPD in Niedersachsen:

Sebastian Schmidtke - Gegen den Bau einer Moschee in Lüchow

27.02.2018, Regine Land: Bilanz zur Wetzlarer Doppel­haus­halts­debatte 2018 / 2019
  • Die Stadtverordnete und Mitglied der NPD-Fraktion Wetzlar, Regine Land zieht Bilanz zur Haushaltsdebatte zum Doppelhaushalt der Stadt Wetzlar für 2018 und 2019. Unter Zuhilfenahme verschiedenster Geschäftsordnungstricks wurde während den Sitzungstagen der Opposition das Wort abgeschnitten. Eine tiefgründigere Haushaltsdebatte wurde am ersten Sitzungstag durch Beschränkung der Redezeiten und Nichtbefassungsanträge bereits im Keim erstickt. Am zweiten und dritten Sitzungstag wurden zwar keine Nichtbefassungsanträge mehr gestellt, jedoch stimmten die Angehörigen der Einheitsparteien stets mehrheitlich gegen eingebrachte Änderungsanträge der NPD. Auch bei -unpolitischen- Anträgen, wie zum Beispiel der NPD-Antrag zur Glyphosatprüfung des Wetzlarer Trinkwassers, schämte man sich nicht gegen das Wohl und die Gesundheit der Wetzlarer Bürger abzustimmen. Die etablierten Parteien, vorneweg SPD und Grüne haben anscheinend keinerlei Hemmungen, ihre Agenda für Überfremdung und weitere Überschuldung Wetzlars durchzuziehen.

Regine Land: Bilanz zur Wetzlarer Doppel­haus­halts­debatte 2018 / 2019

25.02.2018, Thorsten Heise, Vergan­genheit – Gegenwart – Zukunft
  • Thorsten Heise, Landesvorsitzender der NPD in Thüringen und stellv. Parteivorsitzender Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft NPD Veranstaltung am 17.Feb 2018 in Karlshöfen Krise – Eingebildet oder Real NPD in Niedersachsen:

Thorsten Heise, Vergan­genheit – Gegenwart – Zukunft

22.02.2018, Ingo Stawitz - Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt
  • Ingo Stawitz, Landesvorsitzender der NPD in Schleswig Holstein Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt NPD Veranstaltung am 17.Feb 2018 in Karlshöfen Krise – Eingebildet oder Real NPD in Niedersachsen:

Ingo Stawitz - Deutschland, ein Land in dem es sich gut und gern leben lässt

21.02.2018, Thassilo Hantusch: Zwischen­bilanz zum ersten Tag der Doppel­haus­halts­debatte in Wetzlar
  • Der Stellvertretende Vorsitzende der NPD-Fraktion Wetzlar, Thassilo Hantusch, zieht die Zwischenbilanz zum ersten Tag der Doppelhaushaltsdebatte 2018/2019 in der Wetzlarer Stadtverordnetenversammlung. 75% der Redezeit der Opposition wurden weggestrichen, Nichtbefassungsanträge, ständige Pöbeleien, usw. usw. Als Zuschauer musste man sich fragen, in welchem Zirkus man dort saß. Aber hören Sie Thassiolo Hantusch selbst.

Thassilo Hantusch: Zwischen­bilanz zum ersten Tag der Doppel­haus­halts­debatte in Wetzlar

13.02.2018, Dresden-Gedenken 2018
  • Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens. Gerhart Hauptmann

Dresden-Gedenken 2018

Gehe zu Seite:   Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, [8], 9, 10  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: