npd-stade.de

08.04.2021

DS-TV in Riesa: Freiheitsboten am Ostermontag - »gegen den permanenten Ausnahmezustand«


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-stade.de/

Seit gut einem Jahr gehen im sächsischen Riesa freiheitsliebende Bürger als »Freiheitsboten« gegen das Corona-Zwangsregime auf die Straße. Am vergangenen Ostermontag, dem 5. April, besuchte DS-Chefredakteur Peter Schreiber die Versammlung, um diese zu dokumentieren, ergriff dann allerdings auch selbst das Wort, sowie auch etliche Bürger, von denen wir einige Redebeiträge hier aufzeichneten. Die Versammlung fand unter den strengen Augen eines großen Polizeiaufgebotes statt. Schreiber dazu: »Der Durchhaltewillen der Riesaer Bürger, die oft gegen alle Widerstände ihre Meinung kundtun, imponiert mir, zu begrüßen ist auch die strikte Überparteilichkeit der Freiheitsboten.« Die »Freiheitsboten Riesa« treffen sich grundsätzlich jeden Montag, zumeist auf dem Rathausplatz, so auch am nächsten Montag, dem 12. April. Die Freiheitsboten Riesa auf Telegram: https://t.me/Freiheitsboten_Riesa Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion PS: Schreiber zitiert in seiner Rede Prof. John Ioannidis und spricht in diesem Zusammenhang von der »John Hopkins Universität«. Das war ein Versehen, wie er unmittelbar nach der Rede feststellte. Ioannidis, der zu den meistzitierten Gesundheitswissenschaftlern und Statistikern gehört, ist Professor für Medizin und Professor für Epidemiologie und Bevölkerungsgesundheit an der Stanford University School of Medicine. Die von Schreiber wiedergegebene Auffassung zu Schulschließungen ist jedoch selbstverständlich korrekt: »Auf lange Sicht verschlimmern solche Einschränkungen die Lage«. U.a. ist dies hier nachzulesen: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/stanford-professor-ioannidis-auf-lange-sicht-verschlimmern-solche-einschraenkungen-die-lage/



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: